Ev. Kindertagesstätte

am Plessefelsen in Wanfried

Die Gruppe Zauberwald

Unsere Ev. Kindertagesstätte am Plessefelsen hat insgesamt vier Kindergartengruppen und zwei Krippengruppen. Wegen eines Wasserschadens im Altbau der Kindertagesstätte befinden sich die vier Kindergartengruppen zurzeit in der Elisabeth-Selbert-Schule (Gebäudetrakt C) in Wanfried. 

Wir, Jacqueline Franke, Michaela Munk und Sabrina Thiel, betreuen 19 Kinder im Zauberwald. Davon sind es zehn Mädchen und neun Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren.

Unser Schwerpunkt liegt in der integrativen Arbeit mit Kindern, die körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigt sind oder bei denen eine Entwicklungsverzögerung festgestellt wurde. Zurzeit haben wir drei Integrationskinder, weshalb sich die Gruppenstärke auf 19 Kinder minimiert. Unser Ziel ist es, dass sich diese Kinder als vollwertiges Mitglied in unserer Gemeinschaft erleben, sich zu selbstbewussten Menschen, ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechend entwickeln können. Wir holen die Kinder da ab, wo sie in ihrer Entwicklung stehen, wir fördern und fordern sie, ihrem eigenen Tempo entsprechend. Uns ist es wichtig, unsere Integrationskinder mit ihren Stärken und Schwächen in die Gruppe zu integrieren.

Großen Wert legen wir auf die Hilfsbereitschaft der Kinder untereinander zu fördern und partnerschaftlich miteinander umgehen zu lernen.

Durch Rücksichtnahme und Verständnis sowie Akzeptanz und Toleranz beim Umgang aller Kinder miteinander ist ein gutes harmonisches Zusammenleben möglich.

Bilder aus dem Zauberwald